Freitag, 15. November 2013

[Outfit] Herbstsonne


Hallo zusammen!
Ich habe es dieses Jahr nur ein einziges Mal geschafft, vor der (Foto-) Kamera zu stehen. Spontan habe ich einen Kommilitonen gefragt, ob er Lust hätte die letzten Sonnenstrahlen im Herz zu erwischen. Mit meiner Kamera und Blitz bewaffnet sind wir also losgezogen und haben im Park fotografiert. Letztendlich sind wir dann aber bei Tageslicht und dem 55mm Objektiv geblieben, vor allem im Gegenlicht sind dabei tolle Aufnahmen entstanden. Ich hoffe, sie gefallen euch! :)

Kleid: Hearts & Bows, Leggings: Via Ebay, Kette: Gina Tricot, Ring: H&M, Stiefel: Graceland, Nagellack: Love, Peace & OPI (OPI)


Sonntag, 3. November 2013

[Nail Art] Zuckerstange


Mehr oder weniger passend zu Weihnachten möchte ich euch heute ein einfaches Nail Art zeigen.
Hierfür habe ich 3 verschiedene Farben direkt mit den Pinseln freihand als Diagonalen auf die Nägel gemalt. Sie müssen nicht perfekt sein. Je nachdem wie deckend die Farben sind, empfielt es sich vorher eine der Farben als "Unterlack" aufzutragen. Das ganze geht natürlich auch mit mehr oder weniger Farben, klassisch rot-weiß oder wie es gerade gefällt.  
Hier verwendet (v.l.n.r.):

China Glaze - C-C-Courage
China Glaze - Señorita Bonita
Color Club - Foil Me Once




Wo holt ihr eure Nail Art Inspiration?
Ich hoffe, das Design gefällt euch und wünsche noch einen schönen Sonntag!


Donnerstag, 31. Oktober 2013

[Review] Fairy-Box (Oktober) - Schuldlos schön



Hallo zusammen!
Leider bin ich doch nicht so schnell zum Bloggen gekommen, wie ich dachte.
Dafür geht es heute endlich weiter. Ich möchte euch die Fairy-Box vorstellen.
Im Meer von zahllosen Beauty-, Tee- und Bioboxen, die man in der Regel monatlich im Abo bestellt, fällt diese Box dadurch auf, dass sie komplett tierversuchsfreie Kosmetik- und Pflegeprodukte enthält. Sie wird monatlich geliefert und kostet jeweils 16€ inklusive Versand. Bestellen könnt ihr sie und alle in der Vergangenheit enthaltenen Produkte auf www.fairy-box.de.


Mittlerweile ist Tierversuchsfreiheit meine oberste Priorität beim Kosmetik-Kauf. Ich besitze noch einige Produkte von früher, die diese Eigenschaft nicht erfüllen aber zum Wegwerfen zu schade sind. Wundert euch also nicht, wenn ihr solche noch auf meinem Blog antrefft. Für den Überblick tagge ich alle "guten" Posts mit "tierversuchsfrei".
Mehr Infos zu dem Thema findet ihr zum Beispiel Erbse und Peta.
Besonders gut an dieser Box gefällt mir auch die liebevoll designte Verpackung aus Pappe!
Jetzt aber zum Inhalt:


Samstag, 7. September 2013

Wieder da...

Leider musste ich diesen Blog lange aufgrund von Studium, Krankheit und Urlaub vernachlässigen. Bin gerade dabei, mich zuhause wieder ein bisschen einzurichten und Post-Ideen zu sortieren.
Für Vorschläge bin ich immer offen!

Hier erst mal was zum Schmunzeln ;)


Sonntag, 23. Juni 2013

[Nagellack] Essie - DJ Play That Song



Trotz meiner riesigen Auswahl an lilanen Lacken befand sich bis jetzt noch kein Neonlack darunter. Bei der diesjährigen Essie Neon Limited Edition fiel mir der für die Kollektion namensgebende Lack "DJ Play That Song" schnell ins Auge. Die 8€ habe ich auch keinesfalls bereut. Der Lack deckt mit zwei Schichten, braucht, wie ander Neonlacke, keinen weißen Unterlack und trocknet ziemlich schnell seidenmatt an. Die Farbe ist schön knallig und die Haltbarkeit auch ohne Topcoat sehr gut, ich glaube 3 Tage ohne Tipwear.
Jetzt bin ich auf den Neon-Geschmack gekommen, die anderen Lacke aus der Kollektion haben jedoch nicht so tolle Bewertungen auf anderen Blogs bekommen. Habt ihr Empfehlungen?


Bewertung
Auftrag: 5/5
Deckkraft: 4/5
Haltbarkeit: 4/5
Trockenzeit: 4/5

Sonntag, 16. Juni 2013

[Review] Catrice - "I Got The Flower!" Lip Pencil (Glamazona LE)


Die Qualität der meisten Catrice Produkte haut mich in der Regel nicht vom Hocker, die neue Glamazona Limited Edition hat mich vom Design sehr angesprochen. Da ich wenig sheere, wenig deckende, Lippenstifte besitze (Chubby Sticks sind einfach zu teuer), habe ich den Lip Pencil in der Farbe "I Got The Flower!" für 4,95€ gekauft.


Es sind 2,5g enthalten (vgl. Catrice Lippenstift: 3,5g), der Stift war mit Klebeband versiegelt und lässt sich rausdrehen. Besonders gut gefällt mir, dass man den Stift unterschiedlich intensiv auftragen kann, zart oder kräftig. Er riecht außerdem nach Vanille. Meine Lippen werden beim Tragen leicht ausgetrocknet, mit Lippenpflege darunter geht es jedoch. Dafür hält die Farbe sehr lange, es bleibt sogar ein leichter Stain zurück. Der Lip Pencil kriecht auch überhaupt nicht in die Lippenfältchen.

Swatches im Tageslicht:


Und auf den Lippen:


Fazit: Wer Pink mag, kann hier ruhig zugreifen. Die Haltbarkeit, das glänzende Finish und die Flexibilität machen für mich den relativ hohen (Drogerie-) Preis wett. Die Farbe passt sehr gut in den Sommer und die Verpackung ist zuckersüß, oder?


Donnerstag, 13. Juni 2013

[Linklove] Lookbook

Wie vielleicht einige schon in der rechten Sidebar gesehen haben, habe ich mich vor ein paar Tagen bei Lookbook angemeldet. Wer mit übertriebener Selbstdarstellung kein Problem hat, findet dort viel Inspiration und interessante Outfits. ;)

Wer ist von euch auch dort angemeldet und wie findet ihr diese Community?

Freitag, 7. Juni 2013

[Outfit] Shades Of Me


 Kleid, Kette: H&M, Taillengürtel, Ballerinas: Second Hand, Strumpfhose: Tally Weijl

Wir haben hier Glück und werden nicht beregnet, es scheint endlich die Sonne. Daher musste ich endlich mal wieder mein Lieblingskleid und meine -kette auspacken. Ich liebe es, im Sommer luftige Klamotten zu tragen und der Print ist einfach klasse. Was tragt ihr bei den steigenden Temperaturen?


Dienstag, 4. Juni 2013

[Nagellack] Misslyn - Reptile (Python Crackling Top Coat), Street Style Nails


Krokolacke sind mittlerweile nichts neues mehr. Bisher besaß ich jedoch nur ein schwarzes Exemplar (Barry M - Croc Effects), weswegen ich beim Aufsteller der Street Style Nails LE von Misslyn neugierig wurde. In der LE sind zwei Krokolacke für je 4,95€ dabei, "Reptile" in grün und "Snakeskin" in braun. Ich habe mich für den grünen entschieden und bin mit meiner Wahl sehr zufrieden. Es handelt sich hier um ein dunkelgrün mit leicht gelblichen Schimmer.
Der Überlack wird über den noch feuchten Unterlack (hier, hellgrau: Artdeco 108) aufgetragen, am besten lackiert man erst alle 10 Nägel, zu feucht sollte er auch nicht sein. Je nachdem wie dick ihr den Krokolack auftragt, dest gröber (Daumen und Mittelfinger) oder feiner (andere Finger) wird das Ergebnis. "Reptile"trocknet schnell und hält zwei Tage ohne Tipwear.

Wie gefällt euch das Ergebnis?
 

Bewertung
Auftrag: 4/5
Deckkraft: 5/5
Haltbarkeit: 4/5
Trockenzeit: 4/5


Montag, 27. Mai 2013

[Make Up] Silver Glitter

Heute möchte ich euch ein Make Up zeigen, dass ich Freitag zum Weggehen getragen habe. Da es wieder länger hell ist, schaffe ich das jetzt auch mit Tageslicht! ;) Mein Ziel war es, das bewegliche Lid komplett mit Glitzer zu füllen. Leider hat die Kamera das meiste geschluckt und mein Glitzer aus der Glitter Cream Palette in "Royal Violets" von NYX ist wohl nur dazu geeignet, einzelne Akzente zu setzen. Ich weiß, einige benutzen da Bastel- oder Nail Art-Glitzer aber das muss ich auf den Augen nicht haben (ich bin Kontaktlinsen-Trägerin). Daher habe ich bei Kosmetik4Less einen von BarryM bestellt, den zeige ich euch, wenn er da ist. Ansonsten trage ich Wimpern aus dem 1€ Shop. Ich hoffe das AMU gefällt euch! 

Samstag, 25. Mai 2013

[Aufgebraucht] #2


Seit meinem ersten Aufgebraucht-Post ist doch einige Zeit vergangen, es hat sich einiges angesammelt. Es sind einige Allzeit-Favoriten dabei sowie neue Entdeckungen und Enttäuschungen.



Headshot - Violent Violet: Bei Tura bin ich das erste Mal auf die Haartönungen von Headshot gestoßen, ihr Bericht klang überzeugend. Da sie billiger sind als Directions habe ich aus Neugier drei Flaschen bestellt. Violent Violet ist zuerst alle geworden. Insgesamt halten die Farben bei mir schlechter als Directions. Violent Violet und Psycho Purple sehen zudem bei mir sehr ähnlich aus. Und das schlimmste: Es gibt kein Dupe für mein geliebtes "Plum". ;) (Und nein, die Farbe sieht im Original nicht so verfärbt aus.)
Nachkauf: Nein

The Body Shop - Rainforest Radiance Shampoo: Wie bei so vielen Farbschutz-Shampoos konnte ich keinen Unterschied zu normalen Shampoos erkennen. Da meine Haare auch eher strohig wurden, bin ich froh nur die Probiergröße gekauft zu habe. Da greife ich lieber wieder zum Rainforest Moisture Shampoo.
Nachkauf: Nein

Alterra - Feuchtigkeits-Spülung: Da mir die Haarkur sehr gut gefällt, wollte ich auch mal die Spülung von Alterra testen. Leider pflegt sie bei meinen sehr trockenen Haaren nur ungenügend.
Nachkauf: Nein 

Alterra - Haarkur: Meine liebste Haarkur. Macht wunderbar weiche Haare, riecht gut, ist günstig, Naturkosmetik und tierversuchsfrei.
Nachkauf: Ja

Rene Furterer - Acanthe Perfect Curls Shampoo: Dieses Shampoo aus der Glossybox klebt, riecht komisch und macht auch keine schöneren Locken als andere.
Nachkauf: Nein



The Body Shop - Tea Tree Blackhead Exfoliating Wash: Ich habe jetzt fast die gesamte Tea Tree Serie lange getestet und bin im Gegensatz zu vielen anderen nicht überzeugt. Das Peeling ist mittelgrob und erwärmt sich bei Benutzung. Meine Pickel sind geblieben wenn nicht sogar schlimmer geworden. Schade.
Nachkauf: Nein

The Body Shop - Tea Tree Skin Clearing Facial Toner: Wie beim Peeling konnte ich keinen Effekt feststellen. Das Puder hat sich auch nicht wirklich mit der Flüssigkeit vermischt. Immerhin riecht es gut...
Nachkauf: Nein

Alverde - Aqua Mattierende Gesichtscreme: Aktuell meine Lieblingsgesichtscreme. Mattiert wirklich (wenn auch nicht dauerhaft) und gibt meiner fettigen Haut nach der Reinigung genau die richtige Menge an Feuchtigkeit:
Nachkauf: Ja

Bepanthol - Lipstick: Sehr neutraler Lippenpflegestift, der Effekt hält leider nur eine Stunde. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen. ;)
Nachkauf: Nein

Elizabeth Arden - Eight Hour Cream: Das ist zwar nur eine Probe, aber nachdem ich so viele gute Reviews über die Creme gelesen hab, muss ich auch mal meinen Senf ablassen. Sie hat eine Konsistenz wie Honig und zieht bei mir einfach nicht ein. Auch für trockenen Körperstellen kann ich sie nicht empfehlen. Das Original kostet 30€, kann mir jemand den Hype erklären?
Nachkauf: Nein



The Body Shop - Shea Butter & Sesame Oil Body Balm: Diese Creme ist deutlich flüssiger als die Bodybutters von TBS. Bei mir haben weder die Pflegewirkung noch die Konsistenz überzeugt. Die Creme riecht auch irgendwie komisch, gefällt mir gar nicht...andere schwärmen von ihr.
Nachkauf: Nein

The Body Shop - Shea Body Butter: Meine Lieblingsbodybutter. Riecht super lecker und hält meine sehr trockene Haut immerhin für einen Tag weich. Leider mit 15€ nicht ganz billig, momentan suche ich noch nach Naturkosmetik-Alternativen. Sollte ich keine finden, werde ich sie definitiv wieder kaufen (bei Rabattaktionen...).
Nachkauf: Vielleicht

Umido - Mandelöl Handcreme: Eine Apotheken-Zugabe. Riecht gut, pflegt leider aber nur sehr kurz und enthält zudem Mineralöle.
Nachkauf: Nein

Yves Rocher - Fleur D'Oranger Body Lotion: Riecht unglaublich lecker und bei normaler Haut reicht die Pflegewirkung sicher. Yves Rocher hat angefangen, in China zu verkaufen und ist damit nicht mehr tierversuchsfrei.
Nachkauf: Nein

Balea - Fuß Balsam: Eine solide Fußcreme, wenn auch nicht für extrem trockene Füße. Als nächstes teste ich die Alternativen von TBS und Alverde.
Nachkauf: Vielleicht


Demak Up - Duo Wattepads: Davon verbrauche ich ca. eine Packung im Monat, meiner Meinung nach einfach die Besten. Achtet auf Rabattaktionen! ;)
Nachkauf: Ja

Gillette - Venus Rasierklingen: Naja, die billigsten von Gillette und erfüllen ihren Zweck.
Nachkauf: Ja

Cacharel - Amor Amor Tentation: Ein sehr gut riechendes (ich kann keine Düfte beschreiben...) Eau de Parfum, das auch einigermaßen gut hält. Nach der Lektüre von "No More Dirty Looks" werde ich aber, nach Aufbrauch meiner Vorräte, auf Naturkosmetik-Parfums umsteigen.
Nachkauf: Nein

Nivea - Double Effect Deo: Tut seinen Job und riecht gut, der Double Effect (weniger rasieren) ist natürlich nur imaginär. Seit kurzem bin ich mit meinen Wolkenseifen Deos glücklich und nicht mehr auf Aluminium-Deos angewiesen.
Nachkauf: Nein

Catrice - Poison Me, Poison You: Ein Nagellack aus einem sehr alten Catrice-Sortiment. Aubergine mit pinkem Schimmer, da habe ich unter meinen vielen lila Lacken kein einziges Dupe. Schade, trotz der miesen Haltbarkeit.
Nachkauf: Nein

Balea - Nature Rasierschaum: Ein guter Rasierschaum. Das "Nature"-Image ist leider nicht ganz erfüllt, schaut man bei Codecheck. Wird wohl aus Mangel an Alternativen nachgekauft. Habt ihr welche, immer her damit!
Nachkauf: Ja


Mittwoch, 22. Mai 2013

[Unterwegs] 22. Wave Gotik Treffen

Auch dieses Jahr war ich wieder beim Wave Gotik Treffen (kurz WGT) in Leipzig.
Das WGT ist ein Festival über die ganze Stadt verteilt mit Konzerten, Lesungen, Ausstellungen und vielen weiteren Veranstaltungen. Hier mein Kurzbericht sowie meine Outfits. ;)

Freitag


Am Freitag war es unerwartet heiss, ich hab mich tatsächlich überreden lassen, das Korsett wegzulassen und meinen untrainierten Bauch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das zerschnittene Top ist vom New Yorker und wurde aus den Tiefen des Schrankes befreit. Die Strumpfhose an den Ärmeln habe ich irgendwo in Paris gekauft, die lilane an den Beinen ist von Claire's. Den Rock habe ich letztes Jahr beim Southside Festival gekauft, die Pikes sind von Pennangalan. Die Ente hat Photobombing vom Feinsten betrieben (unsere Ferienwohnung lag am See).


Auf der Agra habe ich die süßeste Mütze überhaupt entdeckt, die nicht nur mich zum Lächeln gebracht hat. ;D


Gekauft habe ich mir dieses Jahr wenig, unter anderem diese Sonnebrille, die alle ausser mir furchtbar finden.
Live gesehen habe ich Gitane Demone und die Sex Gang Children.

Samstag


Freitag, 3. Mai 2013

[Favoriten] Beauty April 2013


Im April habe ich mich nicht wirklich oft aufwendig geschminkt. Momentan bin ich in vielen Produktfamilien noch auf der Suche nach dem Optimum und teste noch einiges, bevor ich es hier vorstelle. Farblich bin ich irgendwie schon im Frühling angekommen, aktuell mag ich besonders pinke Lippen. :)
 

Aubrey Organics - Creme De La Shave in "Raspberry Honey": Leider gibt es in der Naturkosmetik wenig Rasierschaum-Alternativen. Aus Neugier habe ich mir die Creme De La Shave bei Ecco Verde bestellt. Es handelt sich hierbei weniger um Schaum oder Creme, sondern eher um ein Gel was beim Auftragen die Konsistenz beibehält. Es riecht himmlisch und das Rasieren funktioniert einwandfrei. Leider ist es mit ca. 10€ kein Schnäppchen.

Lavera - Dusch-Peeling in "Lime Sensation": Dieses Peeling riecht unglaublich gut und erinnert mich total an den Sommer. Die Peeling-Körner sind mittelgroß, für mich persönlich könnte die Wirkung noch etwas stärker sein aber es wird trotzdem immer eines meiner Favoriten bleiben.

Rausch - Avocado Haarspitzen-Creme: Mein heiliger Gral in Sachen Haarpflege. Der lilane, blondierte Teil meiner Haare war Jahre lang nie länger als kinnlang. Mittlerweile ist er fast so lang wie meine schwarzen Haare, durch weniger Glätten und dieses schöne Produkt. Ich verteile es nach dem Waschen auf handtuchtrockene Haarspitzen. Es riecht gut und beschwert das Haar nicht im geringsten. Mit ca. 10€ nicht ganz billig, reicht aber wirklich sehr lange.

Donnerstag, 2. Mai 2013

[Review] Sleek - Lagoon Palette (Aqua Collection)


Momentan habe ich einfach viel um die Ohren, entschuldigt das unregelmäßige Posten hier.
Aus der neue Sleek Aqua Collection ist vor allem das Rouge "Mirrored Pink" bekannt, ich finde aber, dass die "Lagoon" Palette in der Blogger-Welt noch zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat und möchte sie euch daher heute vorstellen.


Inhalt: 12 Lidschatten à 1.1g
Preis: Ca. 10€
Bezugsquellen: Ebay, Shades Of Pink, Shining Cosmetics
Haltbarkeit: 12 Monate
Sonstiges: Tierversuchsfrei, limitiert

Donnerstag, 18. April 2013

[Nail Art] Saran Wrap


Endlich ein neuer Post! Die letzten Tage waren leider etwas stressig und deswegen habe ich keine Zeit zum Bloggen gefunden. Heute möchte ich euch eine einfach Nail Art Methode namens "Saran Wrap", zu deutsch "Frischhaltefolie", vorstellen.
Zuerst lackiert ihr 1-2 Schichten eures Basislackes, bei mir "Berry Ice Cream" von BarryM und lasst ihn vollständig durchtrocknen. Danach lackiert ihr eine Schicht eurer zeiten Farbe und tupft diese, noch nass, mit einem Stück zerknüllter Frischhaltefolie etwas ab, bis das Marmormuster entsteht.
Das ist wirklich kinderleicht und schnell umsetzbar, kann aber auch etwas patzig werden. Wenn einem das Muster nicht mehr gefällt, kann man den Oberlack einfach ganz abtupfen und wieder von vorne anfangen.
Mir gefällt das Ergebnis wirklich sehr gut, das werde ich sicher öfter anwenden!
Eine bebilderte Anleitung findet ihr zum Beispiel hier.

Was zweckentfremdet ihr für Nail Art?




Dienstag, 9. April 2013

[Review] Alverde Feenzauber Limited Edition


Die Limited Edition "Feenzauber" war die erste seit langem von Alverde, die mich schon bei den Previews begeistern konnte. Vor dem Auftseller im DM angekommen, habe ich mich für drei Produkte, das Face & Body Powder, einen Lipgloss und einen Lippenstift entschieden. Die Lidschatten waren mir zu schlecht pigmentiert und der Highlighter-Stift, auf den ich so gespannt war, zu glitzernd. Hier sind meine ersten Eindrücke zu den Produkten.  


Der Lipgloss in der Farbe "Traumwolke" ist ein sehr heller Nudeton. Er lässt sich nicht ganz so einfach gleichmäßig verteilen, ohne Spiegel undenkbar. Die Haltbarkeit ist guter Durchschnitt. Ich muss mich noch entscheiden, ob ich ihn behalte. Wenn die Sonne bald mehr rauskommt werde ich schnell braun und dann wird er an mir leider eher unvorteilhaft aussehen. Der Preis liegt bei 2,75€ für 6ml.


Freitag, 5. April 2013

[Make Up] Purple Smoke


Heute möchte ich euch mein Ausgeh-Make Up vom Sonntag zeigen.
Leider konnte ich nur zwei Fotos machen, da sich mein Fernauslöser nicht mit meiner neuen Kamera, der Nikon D300, versteht. Da werde ich wohl noch einen Infrarot-Auslöser kaufen müssen, ist sowieso praktischer als mit Kabel. ;)
Als Grundton habe ich auf dem ganzen beweglichen Lid das Pigment "Empress" von Lime Crime aufgetragen. Diesen habe ich dann eigentlich nur noch mit anderen Lidschatten schattiert. Der Hauptaugenmerk liegt auf dem weißen Liner von Stargazer.
Ich teste momentan die Ever Matte Foundation von Clarins, eins meiner wenigen High End Produkte, und kann schon mal verraten, dass ich bis jetzt sehr zufrieden bin.
Wie gefällt euch das Make Up? Ist lila auch eure bevorzugte Lidschatten-Farbe? ;D


Produkte

Gesicht
Clarins - Ever Matte Foundation in "110 Honey"
Benefit - Erase Paste in "Medium"

MAC - Rouge in "Vintage Grape" (Daphne Guiness LE)
Rival De Loop - Highlighter Powder (Romantic Flower LE)

Eyes
Lime Crime - Eyeshadow Helper

Lime Crime - Loose Eyeshadow in "Empress"
Wet N Wild - Lust Désir PaletteSleek - Eyeshadows in "Innocence" and "Noir" (Bad Girl Palette)

MNY - Eyeliner in "145A"
StarGazer - Eyeliner in "White"
Lily Lolo - Lash Alert Mascara

Brows
Kiko - Eyebrow Marker in "03"
Alverde - Eyebrow Gel in "Transparent"

Lips
Kiko - Lippenstift in "37"